BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (2024)

Optisch hat sich der BMW X2 ziemlich gewandelt: Aus dem eher klassischen SUV wurde ein schickes SUV-Coupé. Doch bleibt dabei womöglich der Nutzwert auf der Strecke? Ob dies so ist, zeigen die Testfahrten im X2 und im Elektro-Ableger iX2.

  • Marktstart von X2 und iX2 im März 2024

  • Top-Modelle: iX2 mit 313 PS und X2 M35i mit 300 PS

  • Neues iDrive mit "QuickSelect" BMW Operating System 9

Mit dem X6 und dem X4 hat BMW es vorgemacht: SUV-Coupés mit deutlich abfallender Dachlinie lassen sich ebenso verkaufen wie SUVs mit klassischer Karosserieform. Auch vom kleineren X2 wurden bereits 380.000 Einheiten an den Mann bzw. die Frau gebracht, obwohl er optisch bislang nicht direkt als SUV-Coupé durchging. Das hat BMW mit der Neuauflage des Kompakt-SUV geändert: Schon auf den ersten Blick fällt die ausgeprägte Coupé-Silhouette mit der nach hinten abfallenden Dachlinie auf. Kaum zu glauben, dass unter der flotten Karosserie des X2 technisch der kreuzbrave X1 steckt.

BMW X2: Optisch jetzt ein SUV-Coupé
Familientauglicher Platz und Kofferraum
Bildergalerie BMW X2
BMW X2 oder iX2: Eine Geschmacksfrage?
Der elektrische iX2 wirkt feiner
BMW iX2: Stimmt die Reichweite?
Zahlreiche Assistenzsysteme im BMW X2
Preise für den BMW X2 und iX2

BMW X2: Optisch jetzt ein SUV-Coupé

Weil sich das Heck nun weiter nach hinten streckt, zieht das neue Maße nach sich. Besonders die Länge ist nun nicht mehr ganz so parkfreundlich wie bisher: Sie ist von 4,36 Meter auf 4,55 Meter gewachsen, die Höhe hat um rund sechs Zentimeter zugelegt und die Breite um zwei. Riesig ist das zwar alles immer noch nicht, aber dem Trend zu immer größeren Fahrzeugen folgt leider auch der X2. Zum X4 mit 4,75 Metern Länge bleibt aber noch ein großer Abstand.

Das Plus bei Radstand und Spurweite sorgt für etwas mehr Platz im Innenraum, sodass sich auch die hinten Sitzenden trotz der Coupé-artigen Form nicht eingeengt fühlen. Vorn kommt ein deutlich sportiveres Gefühl auf als beim X1 mit seinem kastenförmigeren Aufbau – was ein etwas flacherer Verlauf von Frontscheibe und A-Säule doch alles ausmacht.

Familientauglicher Platz und Kofferraum

Das Platzangebot geht also durchaus als familientauglich durch, was gleichermaßen für den Kofferraum gilt. Er ist deutlich größer geworden und schluckt je nach Modellvariante maximal 560 bis 1470 Liter. Die iX2-Elektroversionen können wegen eines etwas kleineren doppelten Unterbodenfachs nur 525 Liter bei stehender Rückbank mitnehmen. Weil der Gepäckraum darüber aber gleich groß ist, dürfte das beim Packen für die Urlaubsfahrt nicht stören. Gut beladen lässt sich das Gepäckabteil ebenfalls.

Das co*ckpit unterscheidet sich nicht von dem des X1, es kommt also stylish reduziert daher, und das aktuelle "BMW Curved Display" steht im Mittelpunkt des Ganzen. Das sieht gut aus und wurde auf das aktuellste Betriebssystem namens "Operating 9" aktualisiert, was zur Folge hat, dass die Inhalte nun etwas aufgeräumter wirken und sich manche Punkte direkt auf der obersten Ebene und nicht erst in den Untiefen der Menüs anwählen lassen. Selbstredend muss man sich aber auch mit dieser Bedienoberfläche eine Zeit lang anfreunden. Auch die Reaktion auf Eingaben dürfte etwas schneller sein.

Bildergalerie BMW X2

BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (2)
BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (3)
BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (4)
BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (5)
BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (6)
BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (7)
BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (8)
BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (9)
BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (10)

1 von 7

In der Mittelkonsole finden zwei Cupholder und eine Smartphone-Ablage mit induktiver Ladefunktion Platz. Die neuentwickelten Sitze sind in der Serie mit Stoff bespannt, gegen Aufpreis sind Leder, Sportsitze, elektrische Sitzeinstellung mit Memory-Funktion und eine Massagefunktion erhältlich. Zum verbesserten Insassenschutz soll ein "Interaktionsairbag" zwischen Fahrer- und Beifahrersitz beitragen. Ebenfalls Serie: Eine 2-Zonen-Klimaautomatik, das Navigationssystem BMW Maps, eine elektrische Heckklappe und ein Sportlenkrad aus Leder sowie vier USB-C-Anschlüsse.

BMW X2 oder iX2: Eine Geschmacksfrage?

BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (11)

Kurz vor dem Marktstart im März 2024 konnte die Redaktion den X2 in zwei Versionen fahren: Die beiden leistungsstärksten Varianten X2 M35i xDrive mit 221 kW/300-PS-Benziner und den elektrischen iX2 xDrive 30 mit 230 kW/313 PS. Die schwächeren Modelle sDrive20i (Benzin, 170 PS) und sDrive 18d (Diesel, 150 PS), die ebenfalls zur Markteinführung zu haben sein werden, standen leider nicht zur Verfügung. Später soll noch ein 20d mit 163 PS kommen, und auch eine frontgetriebene E-Version iX2 eDrive 20 hat BMW in Aussicht gestellt. Sie leistet 150 kW/204 PS.

Doch welche Power-Version bereitet mehr Fahrspaß: Elektro oder Verbrenner? Ganz trivial ist die Antwort nicht, auch wenn es beim ersten Blick auf die Daten einerlei erscheint, ob man man in 5,6 Sekunden in der Elektrovariante iX2 xDrive 30 oder in 5,4 im X2 M35i auf 100 km/h gebeamt wird. Überaus rasant ist beides – und zwar so, dass sich in beiden Fällen ein Porsche 911 von 1997 geschlagen geben muss.

BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (12)

Der Charakter von iX2 und X2 M35 unterscheidet sich aber fundamental. Der Verbrenner mimt den typischen BMW-Sportler, wie wir ihn seit Jahrzehnten kennen: Sein serienmäßiges Sportfahrwerk lässt im Zusammenspiel einen präzisen Strich in schnellen Kurven zu, lenkt direkt und zackig ein, lässt fahrwerksseitig aber auch eine gewisse Härte spüren, die bei langen Strecken und schlechten Straßen sicher nicht jedem gleich die Freudentränen in die Augen treibt.

Und auch der Motor lässt durch seine je nach Fahrprogramm zurückhaltend-sonore bis stimmgewaltig-bassige Tonart keine Zweifel aufkommen, dass sich der M35i gern in der Pole Position sieht.

Der elektrische iX2 wirkt feiner

BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (13)

Steigt man direkt in den elektrischen X2 um, kommt einem der M aber schon arg nach alter Welt vor. Der Antrieb des iX2 zeigt sich als viel feinerer Typ mit besseren Manieren, fährt flüsterleise und zieht völlig lässig, ansatzlos und unangestrengt durch, als wäre alles überhaupt kein Thema. Ganz nebenbei prescht er davon, einfach so, und ohne je einen Gang wechseln zu müssen.

Hier tut sich der M schwerer. Nicht beim Raufschalten, denn das Doppelkupplungsgetriebe legt den nächsten Gang so zackig ein, dass es ohne Unterbrechung vorangeht. Vielmehr stört beim Kickdown eine gefühlt ziemlich lange Denkpause, bis die Elektronik den nächsten Schritt plant und einen Gang herunterschaltet.

Ja, der Elektro-X2 lenkt im direkten Vergleich einen Hauch indirekter, dafür ist das Fahrwerk komfortabler und der Antriebskomfort im Vergleich zum lärmenden Verbrenner um Welten besser.

BMW iX2: Stimmt die Reichweite?

BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (14)

Bei der Spitze zieht der "M" dem "E" zwar klar davon (250 zu 180 km/h) und natürlich auch bei der Reichweite. Laut BMW soll der elektrische iX2 je nach Ausstattung eine Reichweite zwischen 417 und 449 Kilometern gemäß WLTP ermöglichen. Das wäre top, doch wie immer kommt es bei E-Autos auf den Einsatzzweck und die Außentemperatur an. Im Sommer und bei Stadt-/Überlandfahrt kann der iX2 durchaus mehr als 400 Kilometer schaffen.

Im Mix des ADAC Ecotests, dem sich ein BMW iX1 mit dem gleichen Antriebsstrang und gleich großer Batterie unterzogen hat (Test von August 2023), konnten die ADAC Ingenieure 375 Kilometer Reichweite ermitteln. Auf den iX2 dürfte das Ergebnis in etwa übertragbar sein. Im Winter und auf der Autobahn (bis 130 km/h) sollte man aber eher mit 300 rechnen. Das sollte in den meisten Fällen ausreichend sein, zumal sich die 64,8-kWh-Batterie (netto) an CCS-Schnellladesäulen an der Autobahn auch ausreichend flott wieder laden lässt.

Die maximale Ladeleistung beträgt dort zwar wenig rekordverdächtige 130 kW, doch vom X1 wissen wir, dass die Ladekurve lang oben bleibt und im Test der Ladehub von 10 auf 80 Prozent in 28 Minuten erledigt war. Auch das dürfte beim iX2 nicht anders sein, die Technik ist identisch.

Mit solchen Themen muss sich der Fahrer der M-Benziner-Version natürlich nicht beschäftigen, sehr wohl aber mit dem Verbrauch. Und hier ist der M35i mit rund 8 Litern auf 100 Kilometer schon auf dem Papier kein Kostverächter. Bei flotter Fahrweise werden im Bordcomputer schon mal zweistellige Werte angezeigt.

Aktuelle Fahrberichte und Autotests. Kostenlos vom ADAC

Zahlreiche Assistenzsysteme im BMW X2

Bei allen Varianten identisch ist die Vielzahl an Assistenzsystemen, darunter aufpreispflichtige für automatisiertes Fahren und Parken. Serienmäßig an Bord sind die neueste Generation der Frontkollisionswarnung, eine Geschwindigkeitsregelung mit Bremsfunktion, die Verkehrszeichenerkennung sowie die Spurverlassenswarnung mit Fahrbahnrückführung. Auch ein Parkassistent inklusive Rückfahrkamera und Rückfahrassistent gehört zur Serienausstattung.

Optional erhältlich sind Lenk- und Spurführungsassistenten, eine aktive Geschwindigkeitsregelung mit Stop-and-go-Funktion, die aktive Navigationsführung, eine Ausstiegswarnung, ein Head-up-Display sowie die Funktionen Surround View, Remote 3D View, BMW Drive Recorder und Remote Theft Recorder.

Preise für den BMW X2 und iX2

BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (15)

Ein günstiges Vergnügen ist der X2 nicht, wie die Tabelle zeigt. Doch es müssen auch nicht die PS-stärksten Versionen sein. Auch mit den Einstiegsvarianten lässt es sich sicher gut leben. Interessant dürfte vor allem die schwächere E-Version iX2 eDrive 20 mit 150 kW/204 PS werden. Sie beschleunigt in 8,6 Sekunden auf Tempo 100, die Spitze liegt bei 170 km/h. Preis: ab 49.400 Euro.

Fazit: Wer es sich leisten kann und will, bekommt mit dem X2 im Vergleich zum X1 das interessantere Auto mit mehr optischer Eigenständigkeit ohne dabei auf Nutzwert verzichten zu müssen.

Modell

Preis ab

iX2 eDrive 20 (150 kW/204 PS)

49.400 Euro

iX2 xDrive 30 (230 kW/313 PS)

56.500 Euro

X2 sDrive 20i (125 kW/170 PS)

46.400 Euro

X2 M35i xDrive (221 kW/300 PS)

63.800 Euro

X2 sDrive 18d (110 kW/150 PS)

46.850 Euro

X2 xDrive 20d (120 kW/163 PS)

49.950 Euro

BMW iX2 und X2 M35i: Technische Daten

Technische Daten (Herstellerangaben)

BMW iX2 xDrive30 (ab 03/24)BMW X2 M35i xDrive Steptronic (DKG) (ab 03/24)

Motorart

Elektro

Otto

Hubraum (Verbrennungsmotor)

-

1.998 ccm

Leistung maximal in kW (Systemleistung)

230

221

Leistung maximal in PS (Systemleistung)

313

300

Drehmoment (Systemleistung)

494 Nm

400 Nm

Leistung maximal bei U/min. (Verbrennungsmotor)

-

5.750 U/min

Antriebsart

Allrad

Allrad

Beschleunigung 0-100km/h

5,6 s

5,4 s

Höchstgeschwindigkeit

180 km/h

250 km/h

Reichweite WLTP (elektrisch)

433 km

-

CO2-Wert kombiniert (WLTP)

0 g/km

179 g/km

Verbrauch kombiniert (WLTP)

16,9 kWh/100 km

7,9 l/100 km

Batteriekapazität (Brutto) in kWh

66,5

-

Batteriekapazität (Netto) in kWh

64,8

-

Ladeleistung (kW)

AC:11,0-22,0 DC:130,0

-

Kofferraumvolumen normal

525 l

560 l

Kofferraumvolumen dachhoch mit umgeklappter Rücksitzbank

1.400 l

1.470 l

Leergewicht (EU)

2.095 kg

1.770 kg

Zuladung

510 kg

500 kg

Anhängelast ungebremst

750 kg

-

Anhängelast gebremst 12%

1.200 kg

-

Garantie (Fahrzeug)

Keine

Keine

Länge x Breite x Höhe

4.554 mm x 1.845 mm x 1.560 mm

4.567 mm x 1.845 mm x 1.575 mm

Grundpreis

57.000 Euro

65.400 Euro

Hier finden Sie viele alle technischen Daten zum BMW X2 und zum iX2 und hierweitere Fahrberichte und Autotests.

BMW X2/iX2 (2024): Testfahrt im neuen, familientauglichen SUV-Coupé (2024)

References

Top Articles
Latest Posts
Article information

Author: Domingo Moore

Last Updated:

Views: 6225

Rating: 4.2 / 5 (53 voted)

Reviews: 84% of readers found this page helpful

Author information

Name: Domingo Moore

Birthday: 1997-05-20

Address: 6485 Kohler Route, Antonioton, VT 77375-0299

Phone: +3213869077934

Job: Sales Analyst

Hobby: Kayaking, Roller skating, Cabaret, Rugby, Homebrewing, Creative writing, amateur radio

Introduction: My name is Domingo Moore, I am a attractive, gorgeous, funny, jolly, spotless, nice, fantastic person who loves writing and wants to share my knowledge and understanding with you.